Nächstes Spiel  


Derzeit kein Spiel!
   

Kalender  

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Auf Facebook  


   

SKM - SC Marchtrenk 3:1 (1:0)

Dieses Spiel präsentierte

 

Matchballsponsor:  

 

BERICHT von ligaportal.at

LIVE Ticker

 

Auch ohne Gerold Sturm, der sich auf Auslandsreise befindet, bleibt der SKM in der Erfolgsspur. Sein Co Trainer Georg Cibu hat bei seiner Premiere als Hauptver-antwortlicher einen schönen Einstand. 

 

Der SKM war, von der ersten Viertelstunde nach der Pause abgesehen, doch die spielbestimmende Mannschaft und belohnte sich nach einer halben Stunde auch mit der Führung. Maximilian Egger traf wie vor einer Woche gegen die Blau-Weißen Jungs per Kopf zum 1:0 Pausenstand.

 

Nach dem Wechsel hieß es einmal eine Druckphase des SC Marchtrenk zu über-stehen, um dann selbst wieder ins Spiel zu finden.

 

Einige Möglichkeiten wurden nicht genutzt bzw. kam bei aussichtsreichen Angriffen beiderseits der entscheidende Pass nicht an. So war es wieder ein Eigentor, das nach schönem Spielzug zum 2:0 führte. Florian Wagner brachte von der Mittellinie mit einer weiten Diagonalflanke Markus Boyer ins Spiel. Dessen Stanglpass beförderte ein Verteidiger zum Leidwesen des kurz vorher eingewechselten Vujanovic ins eigene Gehäuse, denn der SKM Stürmer hätte den Ball nur mehr ins leere Tor schieben müssen (65.).

 

Zwei Minuten später wurde Martin Brandstätter am Elferpunkt zu Fall gebracht. Marko Culjak verwandelte den Strafstoß wieder in gewohnt sicherer Manier.

 

Für den SC Marchtrenk, der die eine oder andere Kontermöglichkeit leichtfertig vergab, blieb es nur Julian Peterstorfer vorbehalten, zu treffen (71.). Sein Freistoß ins lange Kreuzeck zum 3:1 war aber Extraklasse. Selbes sahen wir vor Wochen auch von Florian Wagner gegen den SK Admira.

 

Die Gäste hofften jetzt doch noch punkten zu können und verstärkten die Offensive, ohne Torhüter Jürgen Elmer wirklich in Bedrängnis bringen zu können. Vielmehr eröffneten sich Konterchancen für den SKM, die allerdings auch nicht erfolgreich abgeschlossen wurden.

 

So überwintert der SKM nach nicht befriedigendem Saisonstart (nur vier Punkte nach vier Spielen) mit erfreulichen dreiundzwanzig Punkten am dritten Tabellen-rang und empfängt am Beginn der Rückrunde den Herbstmeister SU Vortuna Bad Leonfelden. Eine Schlagerpartie, die doch viele Fußballanhänger ins Sonnleitner Stadion bringen sollte.

 

DETAILS

 

Das Spiel der U24 Teams wurde abgesagt.

 

Blau-Weiße Jungs - SKM 1:1 (0:0)

 

BERICHT von ligaportal.at

LIVE Ticker

 

Mit einer kämpferischen Sonderleistung bleibt der stark dezimierte SKM im Donauparkstadion gegen die favorisierten Blau-Weißen Jungs schon die achte Runde in Folge unbesiegt.

 

Ohne die kurzfristig verletzten Rajko Vujanovic und Christoph Brandstätter, dem gesperrten Oliver Weichselbaumer und den langzeitverletzten Manuel Deixler, Thomas Altmann und Ismar Midzic waren die jungen Spieler gefragt.

 

Mit Pascal Dochnal (U21), Benedikt Harrer (U21) von Beginn weg und Lukas Obermüller (U21 ab 64.), Niklas Wondraschek (U17 ab 79.), Marin Sternberger (U17 ab 90. ) und Xaver Eßmayer (U17) zu Beginn auf der Bank spielte der SKM so "jung" wie schon lange nicht.

 

Natürlich diktierten die Hausherren das Match, der SKM agierte von gesicherter Abwehr heraus und versuchte Solospitze Michael Danninger zu forcieren, der aber doch gut verteidigt wurde. So kam Niklas Klaffenböck zweimal in aussichtsreicher Position zum Abschluss, allerdings einmal zu leicht und dann zu zentral.

 

Nach dem Wechsel war der "blau-weiße" Druck noch größer und forderte wieder intensive, konzentrierte Defensivarbeit der Sturm Jungs.

 

Nach vorne gelang zwar nicht mehr viel Gefährliches, dennoch konnte in Minute fünfzig unsere Führung bejubelt werden. Maximilian Egger verwertete einen Eckball per Kopf zum 0:1.

 

Drei Minuten später entschied Schiedsrichter Haslehner für Freistoß der Heimelf zwanzig Meter zentral. Dass die Blau-Weißen Jungs dafür Spezialist sind, ist bekannt und so dauerte die Positionierung der Mauer etwas länger wie gewohnt. Es nützte nichts, denn Amar Beslagic zirkelte den Ball unhaltbar für Torhüter Elmer über die Mauer zum 1:1 Ausgleich.

 

Die Heimelf wollte unbedingt den Sieg und verstärkte den Druck, dem  unsere Mannschaft mit vereinten Kräften vorbildlich dagegen hielt und nur einmal wirklich durchatmen musste als Tobias Messing einen weiteren Freistoßball an die kurze Stange knallte und Jürgen Elmer bei der anschließenden Rettungsaktion mit dem Hinterkopf an die Stange stieß. Nach kurzer Behandlung ging es für unseren Tormann aber weiter.

 

Trotz weiterer Druckphase der Heimischen hatte Michael Danninger mit einem Konterangriff sogar die erneute Führung am Fuß, in Bedrängnis konnte er den Ball aber nicht ins lange Eck platzieren.

 

So blieb es beim äußerst erfreulichen 1:1 Unentschieden. Nun heißt es nächsten Samstag (14:00) im Sonnleitner Stadion gegen SC Marchtrenk erneut ungeschlagen zu bleiben, um im Spitzenquartett überwintern zu können.

 

DETAILS

 

UFC PIENO Rohrbach/Berg - SKM 1:1 (1:0)

 

BERICHT von ligaportal.at

LIVE Ticker eines Rohrbacher Kollegen.

 

Der SKM bleibt die sechste Runde hintereinander ungeschlagen. Mit dem 1:1 Unentschieden wurde endlich wieder Zählbares aus dem Oberen Mühlviertel mitgenommen.

 

Trainer Gerold Sturm ließ zu Beginn aus gesicherter Defensive agieren. Die Spieler verhielten sich aber zu passiv und kamen vorerst nicht richtig ins Spiel und man kassierte nicht unverdient das 1:0 durch Stefan Berndorfer (15.).

 

Darauf wurde höher attackiert, die Abwehr rückte weiter nach vorne, zweite Bälle wurden gewonnen und so bekam man auch den Zugriff auf das Match. Eine Möglichkeit durch Florian Wagner blieb vor der Pause noch ungenützt.

 

Nach dem Wechsel nahm der SKM noch mehr Risiko. Dadurch kam man zwar zu Abschlüssen, bot den Hausherren aber auch zwei große Möglichkeiten, die in Jürgen Elmer seinen Meister fanden.

 

In der 75.Minute wurde das Engagement dann doch noch belohnt. Niklas Klaffenböck verwertete einen Freistoß von der Strafraumgrenze zum 1:1 Ausgleich.

 

Trainer Gerold Sturm abschließend: "Einerseits ein glücklicher Punkt in einem intensiven Match, da Rohrbach doch die besseren Torchancen vorfand. Aber wir hätten das Match durchaus auch gewinnen können. Der erzielte Abseitstreffer (?) war eine der Möglichkeiten. Ich bin nicht nur mit dem Ergebnis sondern auch mit der Leistung meiner Jungs sehr zufrieden." 

 

DETAILS

 

Das Match der U-24 endete mit einm 3:2 (0:0) Erfolg der Hausherren.

 

DETAILS

 

Askö Steinbach Schwertberg - SKM 0:1 (0:1)

 

BERICHT von ligaportal.at

 

In einem kampfbetonten Spiel fiel die Entscheidung in der 41. Minute.

 

Florian Wagner wartete bei einem Freistoß auf der rechten Seite auf die Freigabe des Schiedsrichters. Alles konzentrierte sich auf die Spieler im Strafraum. Wagner spielte den Ball aber longline Strafraumgrenze wo bereits Niklas Klaffenböck auf den Abschluss wartete. Abgefälscht von einem Verteidiger landete der Ball unhaltbar zum 0:1 im Netz."

 

Vorher war nur eine Szene zu notieren als Florian Wagners Drehschuss von der Strafraumgrenze in Torhüter Resch seinen Meister fand. SKMs Torhüter Jürgen Elmer war in Hälfte eins auch nicht sonderlich gefordert.

 

Was sich nach dem Wechsel änderte, da die Hausherren doch mehr in die Offensive investierten, aber in Jürgen Elmer einen unüberwindbaren Schlussmann vorfanden. Vor allem in der 57. und 86. Minute verhinderten starke Taten den Ausgleich. 

 

Trainer Gerald Sturm sprach von "einem erneuten Arbeitssieg, der aber noch an Wert gewinnt, da Schwertberg die letzte Heimniederlage vor knapp eineinhalb Jahren am 18. Mai 2018 hinnehmen musste.

 

DETAILS

 

Das Match der U 24 endete torlos.

 

DETAILS

 

SKM - PROCON Wohnbau Dietach 1:1 (1:1)

Dieses Spiel präsentierte

 

 

             bezahlte Anzeige

 

BERICHT von ligaportal.at

LIVE Ticker

 

Nach der enttäuschenden Darbietung in Naarn zeigte unsere Elf doch ein anderes Bild. Vor allem in der ersten Hälfte hatte der SKM mehr vom Spiel. Dem Führungstreffer von Maximilian Egger (15.) folgte leider schnell der Ausgleich durch einen Kopfballtreffer des nicht gerade großen Safak Ileli (20.)

Bei je einem Stangen- und Lattentreffer stand aber das Glück nicht auf unserer Seite.

 

Nach dem Seitenwechsel flachte das Match ein wenig ab, dennoch hatten beide Teams eine große Chance für den Siegestreffer. Gelingen wollte er nicht und so blieb es beim eigentlich gerechten Unentschieden.


DETAILS vom Spiel

 

Unsere U24 konnte die Führung endlich über 90 Minuten bringen und gewann mit 2:0.

 

DETAILS vom Spiel

 

Union Naarn - SKM 2:1 (1:0)

BERICHT von ligaportal.at

 

LIVE Ticker

 

Nach einer eher emotionslosen ersten Hälfte musste der SKM durch einen Treffer von Sebastian Brunner (26.) mit einem 1:0 Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel fand die Kondert Elf besser ins Spiel und kam durch Niklas Klaffenböck in der 58. Minute auch zum Ausgleich.

 

Mit einem Distanzschuss brachte Matthias Steinkellner die Hausherren in der 64. Minute erneut in Führung. Der SKM konnte sich anschließend keine echte Torchance mehr erspielen und musste so die Heimreise ohne Punkte antreten.

 

DETAILS zum Spiel!

 

Unsere U24 erreichte gegen die höher eingeschätzen Machländer ein 2:2 Unentschieden.

 

DETAILS zum Spiel

 

Nächsten Freitag empfängt der SKM um 19:45 Uhr Union Dietach und lädt in diesem Rahmen die Besitzer einer VIP 2019/20 Karte auf Speis`und Trank ein.

 

 

   
© m.st 2014